ABS ist das Netzwerk für Bioprozessanalytik

ABS Analytical Bioprocess Solutions – Your network of PAT sensor specialists

ABS ist das Netzwerk für Analyselösungen im Bereich der Bioprozessanalytik. Das Netzwerk entwickelt firmenübergreifende Analyselösungen für die Überwachung  und Steuerung von Bioprozessen, wie etwa biotechnischen Fermentationsprozessen und Zellkulturprozessen. Die Prozesssensoren  verschiedener Hersteller messen dabei wichtige Prozessparameter in Echtzeit und alle Daten werden in Echtzeit mit einer Prozesssoftware zusammengeführt. So kann der Bioprozess umfassend dokumentiert und beobachtet werden. Unerwünschte Zustände im Prozess können so sehr schnell erkannt werden und der Prozess unter Idealbedingungen gefahren werden. ABS Analytical Bioprocess Solutions – Your network of PAT sensor specialists fungiert als Kompetenzcluster für Bioprozessanalyse, in der die Mitglieder ihre Produkte und Entwicklungen kombinieren und so für den Kunden Firmenübergreifende Messlösungen entwickeln können. Das Netzwerk ist auch eine Plattform für gemeinsame Messeauftritte. Auf den ABS-Gemeinschaftsständen werden die neuesten gemeinsamen PAT-Messlösungen für das Bioprocessing präsentiert.

Produkt des Monats

TRACE C2 Control

Überwachung und Steuerung von Bioprozessen: TRACE C2 Control

Das TRACE C2 Control misst Glukose, Laktat, Methanol und Ethanol in der Flüssigphase und dient der Online- Überwachung von wichtigen Substraten und Metaboliten bei Kultivierungen von Mikroorganismen und Zelllinien.Unabhängig von der Kultivierungsart (Batch, Fed-Batch, kontinuierliche Kultivierung) ist eine kontinuierliche Analyse mit dem TRACE C2 Control durchführbar.

Zusätzlich verfügt es über eine eingebaute Fütterungspumpe mit PID-Regelung. TRACE C2 Control verfügt über Pumpen und Ventile zur präzisen Ablaufsteuerung der Probenahme und Spülung des Systems, so dass ein sicherer Betrieb über längere Zeiträume gewährleistet ist.

TRACE C2 Control ist ein kompaktes und kostengünstiges Gerät, das über die mitgelieferte PC-Software via Ethernet bedient werden kann. Über die verschiedenen Kommunikationsschnittstellen lässt sich das Gerät auf einfache Weise mit Peripheriegeräten und SCADA-Systemen verbinden.

Link zur Produkt-Homepage auf TRACE.de

 

Bioprozesse verstehen und optimieren

In Echtzeit messen - den Bioprozess verstehen

In der Bioverfahrenstechnik geht es um die Umsetzung von biotechnischen Prozessen für die Produktion von Rohstoffen, Treibstoffen und Ausgangsstoffen. In biotechnologischen Verfahren können die unterschiedlichsten Produkte hergestellt werden. Das Spektrum reicht von der Nahrungs- und Genussmittelproduktion, über die Herstellung von medizinischen und pharmazeutischen Ausgangs- und Wirkstoffen sowie der Produktion von Landwirtschaftlichen Produkten und Biokraftstoffen bis hin zur Herstellung von Roh- und Ausgangsstoffen für die Industrie. Um die biotechnischen Prozesse im Labor bis hin zur industriellen Produktion im Großmaßstab zu dokumentieren und zu optimieren ist eine Beobachtung wichtiger Indikatoren schon während des Prozesses unerlässlich. Neben der Messung in der Flüssigphase, etwas zur Bestimmung der Glucose- und Laktatwerte, spielt auch die Messung in der Gasphase eine wichtige Rolle. Bei der Gasanalyse sind, je nach Prozess, unterschiedliche Gaskomponenten von Interesse. Im Bereich der Fermentationsprozesse sind oft der Sauerstoffgehalt (O2) und Kohlendioxidgehalt (CO2) wichtig, um den aktuellen Zustand des Prozesses beurteilen zu können. Bei der Herstellung Biokraftstoffe werden sehr häufig Wasserstoff (H2) und Methan (CH4) aber auch Ethanol und Methanol in der Gasphase gemessen.

 

Das ABS Netzwerk versteht sich als Spezialist für PAT-konforme Bioprozesse. PAT - das bedeutet Process Analytical Technology und ist eine Initiative der Food and Drug Administration (FDA) aus den USA zu Herstellungsprozessen der chemischen Industrie. Nach dem PAT-Ansatz sollen während der Produktion alle wichtigen Prozessparameter überwacht und dokumentiert werden, um  somit eine maximale Prozesssicherheit zu gewährleisten und die Prozesse zu optimieren.

Kontakt

E-Mail
+49 2366 4995-500

Mitglieder